Zeigen, was gefördert wird

Raiffeisen Kampagne

Raiffeisen fördert in Tirol über 1000 Projekte in verschiedensten Bereichen – welche das genau sind, erfährt man auf raiffeisen.foerdert.tirol.

Rund fünf Millionen Euro stellen die Tiroler Raiffeisenbanken jedes Jahr für Förderprojekte in den Bereichen Sport, Bildung, Soziales, Kultur und Umwelt zur Verfügung. Sie sind starke Partner, wenn es darum geht, Athleten zu Höchstleistungen zu pushen, das Lernen zu erleichtern, Künstler zu fördern und Freiwilligenarbeit zu unterstützen.

Soziale Verantwortung
Davon profitieren zahlreiche Vereine, Initiativen und Veranstaltungen im ganzen Land – von den Tiroler Volksschauspielen Telfs über den Air + Style und dem Alpenzoo bis hin zum Biathlon-Weltcup in Hochfilzen, dem Weltcup-Opening in Sölden und Einrichtungen wie dem Roten Kreuz oder dem Tiroler Sozialmarkt.

Raiffeisen Kampagne Screen 1 Kopie

Geförderte Projekte werden übersichtlich dargestellt.

Raiffeisen Kampagne

Pro Förderbereich können die einzelnen Tiroler Bezirke ausgewählt werden.

Raiffeisen bekennt sich damit zu seiner sozialen Verantwortung und fördert Projekte, die zur Lebensqualität für Jung und Alt beitragen und zugleich Zukunftsperspektiven bieten. Mit rund 2.800 krisensicheren Arbeitsplätzen direkt vor Ort in den Regionen sind die Tiroler Raiffeisenbanken einer der größten Arbeitgeber und nehmen in der regionalen Wertschöpfungskette einen besonderen Platz ein.

Projekte "Schwarz auf Gelb"
Welche konkreten Projekte in Tirol von Raiffeisen unterstützt werden, kann man auf der Website raiffeisen.foerdert.tirol "Schwarz auf Gelb" nachlesen: Einfach auf den gewünschten Förderbereich (Sport, Bildung, Soziales oder Kultur & Umwelt) klicken und einen Tiroler Bezirk auswählen - schon werden die geförderten Projekte übersichtlich aufgelistet.

raiffeisen.foerdert.tirol